Der Markt

Im Jahr 1998 fand die Liberalisierung des deutschen Energiemarktes statt. Ab diesem Zeitpunkt war es für Unternehmen der Energiebranche möglich in einen gegenseitigen Wettbewerb zu treten.

Direkte Vorteile für Endkunden sollten hierdurch eine freie Wahl der Energieversorger sein, was wiederum niedrigere Strom- und Gaspreise zur Folge haben sollte. Im April 2016 existierten 1.190 Stromlieferanten und 910 Gaslieferanten. Im Jahr 2015 generierten die deutschen Stromlieferanten einen Umsatz von knapp 73 Milliarden Euro.

Die Anzahl der Lieferanten am deutschen Energiemarkt steigt stetig weiter. Aus diesem Grund wird der Energiemarkt immer komplexer und undurchschaubarer. Umso wichtiger ist es, dass es Unternehmen wie VM-ULTRA Vertragsmanagement gibt, die Menschen in einer immer komplexer werdenden Welt die Mühen, sich mit diesen Themen zu beschäftigen, abnehmen.

VM-ULTRA hat die nötige fundierte Expertise und Erfahrung im Energiesegment, um für Sie sichere und gute Entscheidungen in der Auswahl geeigneter Energieversorger zu treffen.